Telefonische Sprechzeiten:
Di: 09:00-10:40 / Do: 08:00-08:50
05143 66 98 677

Meine Leistungen

In meiner Praxis wird Diagnostik sowie Psychotherapie vom frühen Kindesalter bis zum 21. Lebensjahr durchgeführt.

Psychotherapeutischen Sprechstunde:
Im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunde klären wir, ob der Verdacht auf eine psychische Erkrankung besteht und inwiefern eine psychotherapeutische Behandlung erforderlich ist. Während des Gesprächs/der Gespräche erhalten sie außerdem Empfehlungen für Behandlungsmöglichkeiten.

    Mitzubringende Unterlagen:
  • Versichertenkarte des Kindes
  • gelbes Kinderuntersuchungsheft
  • vorliegende Befunde
  • unterschriebene Datenschutzerklärung (Downloads)
  • ggf. Behandlungseinverständnis (Downloads)


Diagnostik:
Um die Problematik vollständig zu erfassen, führe ich in meiner Praxis eine umfangreiche Diagnostik durch. Im Bedarfsfall werden unterschiedliche psychologische Testverfahren angewendet.

Psychotherapie:
Die Behandlung erfolgt mit Hilfe unterschiedlicher verhaltenstherapeutischer Methoden. Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren das problemorientiert, zielorientiert, handlungsorientiert und transparent ist. Die Hilfe zur Selbsthilfe ist hierbei von besonderer Bedeutung.

Elternberatung ist ein fester Bestandteil der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.


    Häufige Gründe für eine psychotherapeutische Behandlung sind:
  • Angststörungen
  • ADHS/ADS
  • Zwangsstörungen
  • Störung des Sozialverhaltens
  • Ticstörungen
  • Essstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Depression
  • Ausscheidungsstörungen (Einkoten, Einnässen)
  • emotionale Belastungen
  • Anpassungsstörungen
  • Persönlichkeitskrisen

Kosten
Die Kosten für psychotherapeutische Sprechstunde(n) sowie probatorische Sitzung(en) werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.
Die psychotherapeutische Behandlung wird in der Regel beantragt und von den gesetzlichen Krankenkassen genehmigt.
Von den privaten Versicherungen werden die Kosten je nach Vertragsbedingungen übernommen. Nehmen sie bitte vor Behandlungsbeginn mit ihrer zuständigen Beihilfestelle bzw. privaten Krankenversicherung Verbindung auf.